Net sche

Jetz is scho a Zeitl her dass i wos g’schriem hob. Wissts as eh wia des so is, oan Tog kimmt ma net dazua, am nächsten a niet, und aufamol san a poa Wochn um. Beim letzten Mål woa as Thema no die Wåhl, jetzt homa scho a Weil den Scheam auf. I bin jo scho a Zeitl auf da Wöd und hob a weng wos g’sehn, owa so wos no net. So zynische und leitverochtende Politiker hots scho laung net gem. Des is derzeit Olles gor net sche…

Wen wöhn

Hiatz hob i ma die gaunzn Kandidaten amol so aungschaut, owa wos sull i sogn. Net vü wos iwazeigendes dabei. Da Kurz? Vü haße Luft vom Jungspund, nix Gscheits glernt, nie wos goaweit, und wenn ma sie ka Mietwohnung leistn kau na dann sull ma si a Wohnung kaufen. Super Rotschläg… Da Strache? Kewöt umadum dass ois so schlecht is und es geht uns bessa wie nie. Und ohne Zwangsmitgliedschaften bei der Kammer sog i nur: Kollektivverträge pfiat eich. Die Lunacek is gaunz in Urdnung, warat mol endli a Frau. Owa ohne Pilz holt a nur mehr holb so durchschlogskräftig. Da Strolz kewöt a umadum, owa fia die Büdung tritt er ein. Owa sunst iwazeigt er mi a net. Bleibt no da Kern. Ois anziger vertritt er die alten Werte und wü die Oaweiter und Angstötn stärken, und er mocht net olles schlecht. Des gfoit ma. Und wer si net sicher is, vielleicht hüft des weita: https://wahlkabine.at/

Ka Herz fia junge Leit

I sog’s eich, ois wiad teira. Letztens hot die Gmoa die Preise fia die Grundstickl erhöht, wia wonn ned eh scho so a Hausbau teia gnua warat. Va 10 auf 12 Euro sans gaunga. Waunn a junga Mensch ba uns baun wü, kaun er si des bold nimma leistn. Und wos gaunz besonders unguat is, ma hot auf die vorg’merktn Leit vagessn. Junge Leit die gern baun tatn hot ma afoch net informiert, vagessn hot da Biagamasta hot er g’sogt. Weils nur a mündliche Vormerkungs woa. Is as Wort vam Biagamasta hiatz nix mehr wert? Wü ma net, dass die jungen Leit do bleim? Ma hot fost den Eindruck. Schod.

Da Ahnt is boid uma

So, g’schwind is gonga, da Ahnt is praktisch uma. Recht zeiti heia, und Stroh is a weng. Owa es hot jo eh kana mehr Viecha, owa vakafa hätt mas trotzdem kenna. Obwoi, Rindsviecha gabs jo gnua auf dera Wöd. Apropo Rindsviecha, wöhn geh kimma a bald wieda. I wer ma in die nächsten Tog amol die Leit va die Partein a weng anschaun. Den Kern, den Kurz, den Strache, den Strolz, die Lunacek. Schauma moi wos de fia Positionen hom und wos de fia di Leit tua wulln. In da Gmoa is sunst a recht weng los momentan. Obwoi, da Holzer Hansi hot Geburtstog g’feiert letztens, i glaub 60 is a worn. A großas Fest hot’s gebn und die hoiwate Gmoa woa eiglont. So, jetzt moch i mi auf mei Runde durch die Gmoa auf und schau wos es do sou neigs gibt bevors zu haß wiad. I holt eich aufm Laufenden, ka Sorg!

I bin’s, die Hani

Griaß enk!

Wann i mi kurz vuastön derf, i bin die Hani. I bin mittlerweile im Mittelalter ankumma, die Kinda san groß, und jetzt hob i a wenk Zeit fia mi. Und so hob i mia denkt, i schreib do meine Gedanken nieder. Meine Gedanken iwa unsere Gmoa Großharras, iwa unsere Politik, iwa unsere Leit. Wos ma holt so in den Sinn kummt. Owa bittschen, nehmts mi net allzu ernst, es is jo alles nur mei bescheidene Meinung. Jo, und dass i so haß wie unsere Frau Landeshauptfrau (die jo a aus unserer Gmoa kimmt), is a reiner Zufall. Is holt a schena Naum.